Erweiterung Campus Krems
© Baumschlager Eberle Architekten

Erweiterung Campus Krems

Dr. Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems an der Donau, Niederösterreich

klimaaktiv Gold, Planung, Neubau

Die kompakten Baukörper richten sich in ihrer Positionierung und Höhenstaffelung nach der unmittelbaren Umgebung. Die fußläufigen Verbindungen werden vom bestehenden Campus weitergeführt und verbinden sich ganz logisch in einer neuen Campuspromenade.
Die Ausgestaltung der plastischen Fassade erfolgt mittels hinterlüfteten Aluminiumkassetten welche ein Spiel mit Licht und Schatten entstehen lassen. Aluminium ist zu 100% recycelbar und dafür wird lediglich 5% der Herstellungsenergie als Primärenergie benötigt. Kombiniert mit der Verwendung von CEM III - Beton mit recyceltem Zuschlag und CO2 reduziertem Zement sowie der Verwendung von Holz im Innenausbau wird auf nachhaltige Baumaterialien gesetzt.

Allgemein

Bildung: Kindergarten, Schule, Universität. geplante Fertigstellung 2023
klimaaktiv Deklaration: 2021
Deklariert nach: Dienstleistungsgebäude 2018.1.1 02-2021
klimaaktiv Punkte: 1000 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 175
Energie und Versorgung 500
Baustoffe und Konstruktion 150
Komfort und Gesundheit 175

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: Amt der NÖ Landesregierung
Architekt / Planung: Baumschlager Eberle Architekten
Bauphysik: Dipl.-Ing. Erich Röhrer
Haustechnik, HKL, E-Technik: GAWAPLAN Haustechnische Anlagen Ges.m.b.H
Gebäudedeklaration durch: ibo

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 14459.40 m²
Nettonutzfläche 11567.52 m²
Anzahl der Geschoße 5
Bauweise Massivbau
Heizsystem Raumheizung Wärmepumpe
Heizsystem Warmwasser Wärmepumpe
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2015

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 25.87 kWh/m²BGFa
Primärenergiebedarf (PEB) 84.2 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 12.2 kgCO2/m²BGFa

Kriterium Wert
Produktmanagement Stufe 2 berücksichtigt
OI3 Index (TGH, BGF, BG1) 199.76

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.60 1/h
Summe VOC 1000 µg/m³
Formaldehyd 0.09 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt