Volksschule Kirchdorf Höchst - Gesamtsanierung
© Bruno Klomfar

Volksschule Kirchdorf Höchst - Gesamtsanierung

Franz-Reiter-Straße 10, 6973 Höchst, Vorarlberg
Objekt des Monats 2021/11

klimaaktiv Gold, Fertigstellung, Sanierung

Die Gemeinde Höchst in Vorarlberg hat eine thermische Gesamtsanierung der Volksschule in Kirchdorf vorgenommen. Das gegenständige Gebäude wurde 1989 errichtet. Die Volksschule teilt sich in drei verschiedene Gebäudetrakte auf, den Trakt A aus dem Jahr 1966, der 1989 saniert wurde, den Trakt B sowie die Turnhalle und das Musikprobelokal (Trakt C) welche 1989 errichtet wurden. Die umfassende Sanierung betraf die 1989 errichteten Trakte B und C, der 1989 sanierte Trakt A wurde nicht thermisch saniert. Im Aula-Bereich wurde durch eine Umgestaltung die Grundfläche des Gebäudes erhöht.
Die Brutto-Grundfläche des konditionierten Bestandsgebäudes belief sich vor der Sanierung auf 2.264 m² und hat sich auf 2.738 m² erhöht.

Das Gebäude ist klimaaktiv Objekt des Monats 11/2021

Allgemein

Bildung: Kindergarten, Schule, Universität. Fertigstellung 2020
klimaaktiv Deklaration: 2021
Deklariert nach: Dienstleistungsgebäude 2018.1.2 02-2021
klimaaktiv Punkte: 950 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 175
Energie und Versorgung 450
Baustoffe und Konstruktion 150
Komfort und Gesundheit 175

Beteiligte

Bauherrschaft: Gemeinde Höchst
Architektur: Dorner-Matt
Bauphysik: dipl. ing. bernhard weithas gmbh
Haustechnik: Koller & Partner GesmbH
Weitere Beteiligte: Koller & Partner
Gebäudedeklaration durch: energieinstitut

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 2457 m²
Nettonutzfläche 1966 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 1
Anzahl der Geschoße 2
Bauweise Mischbau
Heizsystem Raumheizung Wärmepumpe
Heizsystem Warmwasser Wärmepumpe
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung
Weitere Gebäudezertifikate KGA

Energiedaten berechnet nach PHPP

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 34.00 kWh/m²EBFa gemäß PHPP
Primärenergiebedarf (PEB) 68.00 kWh/m²EBFa
CO2-Emissionen 9.80 kgCO2/m²EBFa

Kriterium Wert
Schadstoffbegehung im Bestand berücksichtigt
OI3 Index (BG3, BZF) 449

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 1.40 1/h
Summe VOC 250 µg/m³
Formaldehyd 0.03 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt